Tipps für Eltern

Guide für Eltern

Eltern wollen das Beste für ihre Kinder - doch was tun, wenn der Sohn oder die Tochter selbst nicht genau weiß, wie es weitergeht? Über Erwartungshaltungen, Unterstützung und Entschleunigung...

Über uns

Hier erzählen wir mehr über unser Team und die Motivation hinter der Marke Early Life Crisis: Deine bessere Berufsorientierung.
Über die Entstehung des Teams, des Buchs, der Vortragsreihe und des ELC Mentorings...

Das ELC Mentoring

Wir wollen der jungen Generation eine Unterstützung bei ihrer Studien- und Berufswahl bieten, die wir uns selbst nach der Schule gewünscht hätten. Deshalb steckt unser ganzes Wissen und viel Zeit und Energie im ELC Mentoring.

Warum die Early Life Crisis nicht nur die junge Generation betrifft...

Eltern kommt im Prozess der Studien- und Berufswahl eine Schlüsselrolle zu: Denn eigentlich wollen sie ja nur das Beste für ihre Kinder. Basierend auf ihrer Lebenserfahrung und beruflichen Schwerpunkten geben sie ihre „Learnings“ weiter. Leider häufig mit einer latenten Erwartungshaltung und einem subtilen Druckempfinden. Eine vermeintliche Auszeit im Ausland oder eine Findungsphase wird häufig sehr skeptisch betrachtet. Projektionen des eigenen Werdegangs und „harter Arbeit“ werden auf die Ausgangslage der Kinder transferiert und (unterbewusst) gleichgesetzt. 

„Ein Freischuss“ wird offiziell eingeräumt, alles Weitere wird teils als unverhältnismäßige Katastrophe kategorisiert. Wo liegt die Balance aus legitimer Orientierungszeit und „Zähne zusammenbeißen“?

Die Erfahrungen bisheriger Coachings zeigen, dass es überaus wertvoll für den gesamten Orientierungsprozess ist, wenn ein GEMEINSAMER Plan mit einer neutralen externen Person entworfen wird. Anhand eines von allen Parteien abgesegneten Leitfadens können so die nächsten Wochen und Monate einvernehmlich strukturiert werden, ohne dass es zu zwischenzeitlich erhobenen Zeigefingern oder zu ambitionierten Erwartungshaltungen kommt. Im Verlauf des ELC Mentorings gehen wir auf die häufigsten Brennpunkte und Konfliktpotentiale ein und stehen für alle Fragen bereit, sowohl von Teilnehmern des Mentorings, als auch den Eltern. Gerne können wir in einem Erstgespräch alle Einzelheiten klären und weitere Schritte anvisieren.

Ein Blick hinter ELC

Early Life Crisis - Berufsorientierung auf Augenhöhe
Voriger
Nächster

Was unsere Kunden sagen...